Rosi


Hunde haben die unglaubliche Fähigkeit, unsere Gedanken und Gefühle zu erkennen.

-Brian Fitzgerald-


Ich lebe mit meinem Mann Stephan, meiner Tochter Jana und unseren zwei Hunden Charly und Nala in Reith im Alpbachtal. Tiere haben mich schon mein Leben lang begleitet. Seit fast zehn Jahren lebt unser Rüde Charly bei uns, die kleine, aufgeweckte Französische Bulldogge Nala hat vor kurzem ihr Körbchen bei uns bezogen.

 

Das ich beruflich mit Hunden und Katzen zu tun bekam war Zufall. Unser Hund Charly kam mit eineinhalb Jahren in einem schlechten Zustand zu uns in die Familie. Durch seine Ernährungsbedingen Probleme begann ich mich zu informieren, hab viel gelesen und letztendlich ein Naturfutter gefunden das ihm bis heute gut bekommt und auch super schmeckt.

 

Fasziniert und überrascht was natürliche Nahrung bewirken kann, hing ich kurzerhand meinen Beruf an den Nagel und absolvierte die Ausbildung zum Ernährungsberater für Hunde und Katzen. Schnell merkte ich wie viel Freude es mir bereitete Menschen kompetent zu beraten und ihren Tieren nachhaltig zu helfen. Mit der Zeit viel mir immer öfter auf, dass viele meiner Kunden auch in Erziehungsfragen Rat bei mir suchten.

 

Ich habe mich in all den Jahren viel mit Hundeerziehung beschäftigt, viele Bücher gelesen und einige Seminare besucht. Auch nach dem Besuch einiger Hundeschulen und Hundetrainern blieb immer das Gefühl, dass etwas fehlte. Es erschien mir nicht richtig mit Leckerlis und Leinenruck den Hund zu erziehen.

 

Mein Wunsch war immer ein Hund der sich ohne Bestechung und Zwang an mir orientiert, der mich respektiert und mir vertraut. Die Körpersprachlichen Signale des Hundes zu verstehen und mich selbst mehr mit Körpersprache als mit der Stimme mitzuteilen, erschien mir verständlicher und einfacher für den Hund.

 

So machte ich mich auf die Suche nach einer Ausbildung die meiner Vorstellung von Hunde Be- und Erziehung entsprach. Meine Entscheidung fiel auf die Diplom Ausbildung zum ganzheitlich, körpersprachlich orientierten Tiercoach am BFI in Wien. 

 

Die meisten Probleme zwischen Mensch und Hund sind Missverständnisse in der Kommunikation, oder zu passives Verhalten des Menschen. Hunde verstehen, wenn die menschliche Kommunikation richtig eingesetzt wird sehr schnell, so dass vermeintliches Problemverhalten meist rasch zum Positiven verändert werden kann.

 

Ich freue mich mit Ihnen gemeinsam den richtigen Weg für Sie zu finden.  

 



 „Es gibt zwei Arten, Hirte zu sein: Der eine läuft hinter der Herde her, treibt sie, wirft mit Steinen, brüllt und drückt.

Der gute Hirte macht das ganz anders: Er läuft vornweg, singt, ist fröhlich, und die Schafe folgen ihm.“

unbekannt


Wir sind für Sie da

Rosi Lutz

Bischofsbrunn 15 d

6235 Reith im Alpbachtal

Mail:

rosi.lutz@outlook.com

Telefon:

0660/6530645

Mirjam Grubhofer 

Stegluß 6a

6402 Hatting

Mail:

mimigrubi.mg@gmail.com

Telefon:

0681/20203434