Natürliche  Hunde  erziehung


Der Mensch führt souverän, der Hund folgt vertrauensvoll


Eine harmonische, entspannte Beziehung zu unserem Hund, ein vertrautes, respektvolles Miteinander mit größtmöglicher Freiheit für Mensch und Tier ist wohl der Wunsch jedes Hundebesitzers.

 

Von Anfang an wird erwünschtes Verhalten gelobt und belohnt, Erziehungsratgeber, Tipps von Freunden und eigenes Wissen wird in die Hundeerziehung mit eingebracht. Trotz aller Bemühungen, entwickeln sich oft kleinere Probleme, die vorerst aber nicht wirklich zur Sorge Anlass geben.

 

Sogar Hunde die in der Hundeschule glänzen und voller Eifer dabei sind, haben häufig in alltäglichen Situationen Schwierigkeiten. Es erscheint uns logisch und richtig, den Hund nur positiv mit Leckerlis und Belohnungen zu erziehen. Das Erlernen von Sitz, Fuß und einigen Tricks mag ja so gut klappen, aber den Respekt und das Vertrauen des Tieres kann man nicht mit ein paar Leckerlis gewinnen.

 

Ein „Nein“ gehört in jede Hundeerziehung, klare Grenzen zu setzen hilft Ihrem Hund zu verstehen in welchem Rahmen er sich frei bewegen kann und darf. Nur so kann maximale Freiheit und Sicherheit für Sie und Ihren Hund entstehen, es ist die Basis für ein entspanntes Zusammenleben mit unserem Sozialpartner Hund.

Kein Leckerli der Welt kann besser sein als ehrliches und fantasievolles Lob das von Herzen kommt. Mit keinem Ball oder Quitschi wird Ihr Hund mehr Spaß haben als mit einem gemeinsamen, ausgelassenen Spiel mit Ihnen. Und keine Art der Konditionierung oder Dressur kann jemals eine stärkere Bindung aufbauen als aufmerksame Kommunikation.

 

Sie sind das wichtigste für Ihren Hund! Treten Sie Ihrem Hund selbstbewusst und wertschätzend gegenüber, haben Sie keine Angst davor spontan Entscheidungen zu treffen, vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl, seien Sie Achtsam, ruhig und bestimmt. Nur wenn Sie von Ihrem Führungsstiel überzeugt sind, wird ihr Hund Sie respektieren und Ihnen vertrauen.

 

Es ist also nicht das konditionieren und trainieren, dass eine innige Beziehung zwischen Ihnen und ihrem Hund entstehen lässt, sondern vielmehr Ihre Persönlichkeit und Ausstrahlung. Ebenso wichtig ist es, den Hund in seinem Verhalten, seiner Mimik, Gestik und Körpersprache richtig wahrzunehmen, und parallel dazu die eigene Körpersprache für den Hund verständlich einzusetzen.

 

Unser Bestreben ist es, Ihnen einen natürlichen Umgang und ein tieferes Verständnis für Ihren Hund zu vermitteln. Sie lernen mit Ihrem Hund klar und eindeutig zu kommunizieren und können künftige Konflikte selbständig meistern, oder schon im Vorfeld unterbinden.

 

Sie werden staunen, wie schnell Ihr Hund erwünschtes Verhalten zeigt, wenn Sie ihm klare, deutliche Signale senden!


Hundeerziehung, Hundetraining, Körpersprache Hund,
Wir lieben Hunde!

 „Es gibt zwei Arten, Hirte zu sein: Der eine läuft hinter der Herde her, treibt sie, wirft mit Steinen, brüllt und drückt.

Der gute Hirte macht das ganz anders: Er läuft vornweg, singt, ist fröhlich, und die Schafe folgen ihm.“

unbekannt


Wir sind für Sie da

Rosi Lutz

Bischofsbrunn 15 d

6235 Reith im Alpbachtal

Mail:

rosi.lutz@outlook.com

Telefon:

0660/6530645

Mirjam Grubhofer 

Stegluß 6a

6402 Hatting

Mail:

mimigrubi.mg@gmail.com

Telefon:

0681/20203434