Allgemeine Geschäftsbedingungen

Natürlich Hund Tirol


1.

 

Dies sind die Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule Natürlich Hund Tirol /

Roswitha Lutz & Mirjam Grubhofer

Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Hundeschule Natürlich Hund Tirol, in Folge kurz Hundeschule NHT genannt, und den Personen - in Folge Kunden genannt – welche die Angebote der Hundeschule NHT nutzen.

 

2.

Vertragsgegenstand sind Hunde- Verhaltensberatung und -Trainings; Mensch – Hund Coaching; Einzelstunden, Gruppenkurse, Intensiv Tage, Seminare und Workshops, geführte Wanderungen, sowohl am Hundeplatz in Kematen sowie auch außerhalb oder beim Kunden vor Ort und in dessen Zu Hause. Also sämtliche Dienstleistungen die über die Website der Hundeschule NHT angeboten werden.

 

3.

Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen. Diese ist auf Verlangen der Hundeschule NHT nachzuweisen.

Die Hundeschule übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach-, oder Vermögensschäden, die durch die gezeigten Übungen entstehen, sowie für Schäden und insbesondere Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen. Die Entscheidung ob der Kunde seinen Hund Übungen ohne Leine durchführen lässt, liegt im Ermessen des Kunden und erfolgt auf dessen Risiko. Der Kunde haftet für die von sich oder seinem Hund verursachten Schäden.

Die Teilnahme an allen Angeboten der Hundeschule NHT erfolgt auf eigene Gefahr. Minderjährigen Kindern ist die Teilnahme nur unter Begleitung und Aufsicht eines Elternteils gestattet und erfolgt auf eigenes Risiko der Eltern. Alle Begleitpersonen sind durch den Kunden in Kenntnis des Haftungsausschlusses zu setzen.

Die Hundeschule NHT haftet nur für Schäden, die von ihr grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt werden.

 

4.

Die an Trainings und Kursen der Hundeschule NHT teilnehmenden Hunde dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben, müssen frei von Parasiten und geimpft sein. Krankheiten, gesundheitliche Einschränkungen oder eine Läufigkeit sind den Trainern mitzuteilen.

Ebenso sind die Trainer über Verhaltensauffälligkeiten, gesteigerte Aggressivität oder Ängstlichkeit, sowie relevanten Vorfällen aus der Vergangenheit des Hundes zu informieren.

 

5.

Anfragen und Anmeldungen können über die Homepage der Hundeschule NHT oder telefonisch stattfinden. Mündlich sowie schriftlich vereinbarte Termine sind bindend.

Gebühren für gebuchte Kurse, Einzelstunden und Intensiv Tage werden bei Nichterscheinen voll umfänglich berechnet.

Bis zu zwei Wochen vor Termin kann kostenfrei storniert werden, ab zwei Wochen vor Termin berechnen wir pauschal € 30,-- und bei Absage ab einer Woche und darunter werden 50 % der Gebühr verrechnet.

Können Kursstunden innerhalb eines gebuchten und bezahlten Kurses nicht wahrgenommen werden, hat der Kunde die Möglichkeit dies eine Woche vorher bekannt zu geben, so wird die Stunde gut geschrieben.

Bei mehrtägigen Seminaren und Workshops gilt die schriftliche Anmeldung als verbindlich. Der Platz wird erst mit Zahlungseingang fix reserviert. Bei Stornierung bis 30 Tage vor Seminar oder Workshop Beginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 % berechnet. Bei einer Abmeldung von weniger als 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn wird der gesamte Betrag fällig, es sei den der Kunde stellt einen Ersatzteilnehmer/in.

Die Hundeschule NHT behält sich vor, Trainings/ Veranstaltungen sowohl zeitlich als auch örtlich zu verschieben. Ersatztermine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Weiters behält sich die Hundeschule NHT das Recht vor, gebuchte Termine oder Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Schon bezahlte Gebühren werden in diesem Falle vollständig rückerstattet.

 

6.

Die Gebühren sind spätestens beim ersten Termin in voller Höhe in bar zu bezahlen oder im Voraus per Bank Überweisung

 

7.

Die Hundeschule NHT übernimmt keine Erfolgsgarantie, da der Erfolg maßgeblich von der Mitarbeit und der Umsetzung des Kunden abhängt.

 

8.

Unterlagen die von der Hundeschule NHT an den Kunden ausgehändigt werden sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.

 

9.

Zum Teil werden Fotos oder Videoaufnahmen während des Trainings von der Hundeschule NHT oder aber auch seitens dritter gemacht. Sollte ein Teilnehmer der Veröffentlichung in jeglicher Form nicht zustimmen, ist dieses schriftlich zu vermerken. Ansonsten sind diese Aufnahmen im Besitz der Hundeschule NHT und für jegliche Verwendung – Homepage, Folder, FB …- freigegeben.

Fotos oder Videoaufnahmen die von Kunden gemacht werden, dürfen nur in Absprache und ausdrücklicher Genehmigung der Hundeschule NHT veröffentlicht oder weitergegeben werden. 

 

10.

Der Kunde stimmt der elektronischen Erfassung und Verarbeitung seiner Daten zu und ist mit der Zusendung von Informationsmaterial von der Hundeschule NHT einverstanden. Die Hundeschule NHT gibt die Daten niemals an Dritte weiter.

 

12.

Die Hundeschule NHT behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Jede Änderung ist rechtsverbindlich, sobald die geänderten AGB unter www.natürlich-hund-tirol.at abrufbar sind.

 

13.

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.